Menü
Suche

Menü

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen? Sie möchten ein unverbindliches Vorgespräch vereinbaren oder eine unserer Ratgeber-Broschüren bestellen?

Bitte kontaktieren Sie mich für ein unverbindliches Vorgespräch.

Lebenslauf (max. 8 MB):

Bitte senden Sie mir folgende Infobroschüren zu:

Inverses Headhunting für Top-Führungskräfte

Enttäuschungen vorprogrammiert: Wenn sich Top-Führungskräfte einen neuen Job suchen

* Pflichtangaben

Absenden

< zurück

Fokussierung

Das Ziel unserer Dienstleistung ist es, Sie punktgenau im Markt zu positionieren.

Dabei geht es – unter anderem – um Ihr „Sortiment“ und um Ihre „Zielgruppe“. Wir fragen uns nicht, ob und wie Sie Ihr „Sortiment“ (Ihre Kenntnisse und Erfahrungen) erweitern können. In dem halben Jahr, das wir uns mit Ihnen zum Ziel setzen, geht das unseres Erachtens ohnehin nicht. Da können Sie allenfalls Ihre Fremdsprachenkenntnisse noch ein wenig aufpolieren.

Wir fragen uns vielmehr, welche Teile Ihres Sortimentes Sie einzigartig machen: Durch welche Erfahrungen und Kenntnisse haben Sie einen Wettbewerbsvorsprung vor anderen Führungskräften und wie muss der Markt beschaffen sein, in dem Sie diesen Wettbewerbsvorteil voll ausspielen können.

Man muss also, wenn man nicht blind im Markt herumstochern will, diesen Zielmarkt präzise definieren und eingrenzen. Ist der Markt und damit die Zielgruppe definiert, müssen die Marktteilnehmer dieses Marktes ermittelt werden. Marktteilnehmer heißt nicht nur Firma oder Organisationseinheit, Marktteilnehmer heißt vor allem auch „der richtige Ansprechpartner“; erwischen Sie den falschen, können Sie die Zielfirma in aller Regel „abhaken“.

Das ist kompliziert, arbeitsaufwendig und erfordert viel Erfahrung. Jedenfalls ist es nicht damit getan, bei einer der bekannteren Datenbank die richtigen Knöpfchen zu drücken. Auf Knopfdruck bekommt man selbst bei leistungsfähigen Datenbanken immer nur eine Teilmenge der Daten, die zu einer präzisen Eingrenzung Ihres Zielmarktes benötigt werden. Auch ist die Fehlerrate von Datenbanken hoch, weil Firmen- und Wirtschaftsdaten ganz generell ein Verfallsdatum von nur wenigen Monaten haben. Das gilt übrigens auch für viele firmeneigene Webseiten.

Erst durch die Kombination mit Meldungen der Fachmedien, mit Informationen von Verbänden und Messen und – am allerwichtigsten – den brandaktuellen Nachrichten, die wir durch die Vorstellungsgespräche unserer Kunden erhalten und aufgrund unserer Erfahrung auch richtig einordnen, bewerten und interpretieren können, wird daraus eine präzise, auf den Punkt genaue Marktforschung.

Niemals „recyceln“ wir Marktforschungsdaten aus vorangegangenen Aufträgen, wir ermitteln für jeden Kunden aufs Neue und tagesaktuell seinen Zielmarkt und dessen Teilnehmer. Das ist der Grund, weshalb unsere Research-Abteilung sieben erfahrene, hochqualifizierte Vollzeitmitarbeiter mit wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund hat (bzw. benötigt). Unser Markenkern ist das Research und die „rasiermesserscharfe“ Marktpositionierung, die dadurch möglich wird.

Dieses Prinzip kommt Ihnen bekannt vor? Genau, es ist das Prinzip, das Sie selbst anwenden, wenn Sie eine hochkarätige Führungsposition zu besetzen haben: Sie inserieren nicht – Sie verzichten ganz bewusst darauf, Ihre „Botschaft“ zu „streuen“, denn Sie wollen nicht, dass alle Welt einschließlich Hinz und Kunz erfährt, was bei Ihnen im Unternehmen ansteht. Sie beauftragen stattdessen einen Headhunter, der mit genau jenen Managern redet, die für diesen Job infrage kommen – und niemandem sonst. Auch wir wollen nicht, dass „alle Welt“ davon erfährt, dass Sie einen neuen Job suchen. Deshalb kontaktieren wir genau die Entscheider, die Ihnen diesen Job geben können, und niemanden sonst. Deshalb heißt unsere Dienstleistung „Inverses Headhunting“ und nicht Networking.

Weiter zu: Research >