+49 611 371321
info@vogel-detambel.de
Mo. – Fr. 08:00-18:00
Icon Telefon
+49 611 371321
Icon Geschäftszeiten
Mo. – Fr. 08:00-18:00

faq

„Was ist der Unterschied zwischen Ihrer Leistung und dem klassischen Outplacement / Newplacement?"

Der wesentliche Unterschied besteht in der Zielgruppe. Lediglich 5 % aller Kunden im klassischen Outplacement (vgl. BDU-Studie „Outplacement in Deutschland 2013") verdienen mehr als 200.000 EUR im Jahr.
Von unseren Kunden verdienen ca. 80 % mehr als 200.000 EUR pro Jahr (Unsere Kunden). 24 % aller Kunden bekommen im klassischen Outplacement über die klassische Stellenanzeige einen neuen Job, 8 % landen in der Selbständigkeit, lediglich 6 % bekommen über Placementaktivitäten des Outplacemenberaters direkt oder über sein Netzwerk einen neuen Job.

Bei uns stellen sich die Zahlen ganz anders dar. Unsere Kunden bekommen durch Inverses Headhunting ihren neuen Job. Und das ist kein Wunder, denn Stellenanzeigen, in denen ein Vorstand gesucht wird und man letztendlich auch noch zum Zuge kommt, sind so selten wie der Wunsch unserer Kunden, in die Selbständigkeit zu wechseln und damit von einer sicheren in eine sehr unsichere Zukunft zu wechseln und zugleich das eigene Einkommen deutlich zu minimieren.
 
Zudem: Outplacementanbieter betrachten ihre Dienstleistung häufig nur als "Hilfe zur Selbsthilfe". Wir beraten nicht nur, wir realisieren auch, indem wir unseren Kunden die Arbeiten abnehmen, die erfahrungsgemäß nicht gut von der Hand gehen und somit unnötig viel Zeit kosten. Deshalb ist Inverses Headhunting auch ideal für Manager, die sich neu orientieren wollen, obwohl ihr derzeitiger Job nicht gefährdet ist.

„Sollte ich die Phase der beruflichen Neuorientierung nicht  dazu nutzen, mir wirklich zu überlegen, was ich zukünftig tun will?"

Ist man jünger als 40 Jahre oder verdient man weniger als 100.000 EUR im Jahr, sind die Möglichkeiten, sich beruflich neu zu orientieren weitaus größer als bei Personen, die deutlich älter sind, deutlich mehr verdienen und ein Drittel, die Hälfte oder gar die komplette Verantwortung für ein Unternehmen übernehmen sollen. Von diesen Personen erwartet man, dass sie das, was sie zukünftig tun wollen und sollen, so (oder so ähnlich) in der Vergangenheit bereits mehrfach erfolgreich absolviert haben.

Daher halten wir es für reine Zeitverschwendung, zu überlegen, was alles noch so grundsätzlich möglich wäre; es sei denn, man möchte zum echten Aussteiger werden. Sich als Heilpraktiker selbständig zu machen, wird immer möglich sein; auf eine Insel auszuwandern vermutlich auch. All das ist aber nicht das, was unsere Kunden wünschen. Diese möchten weder das Gehalt auf einen Bruchteil reduzieren noch ganz neu beginnen. Unsere Kunden möchten vor allem eines: Einen neuen Job, der eine gute Weiterentwicklung darstellt. Wenn sich zudem das Gehalt noch etwas erhöhen oder der Verantwortungsbereich etwas erweitern lässt: Gerne!

Daher versenden wir rund fünf Wochen nach Beginn unserer Zusammenarbeit die Bewerbungsmappen unserer Kunden an die recherchierten Unternehmen bzw. Zielpersonen. In einigen Fällen geht es dann mit einem neuen Arbeitsvertrag sehr schnell, in anderen Fällen ziehen sich Einladung zum Vorstellungsgespräch und Vertragsverhandlungen mehrere Wochen bzw. Monate hin.
"

Scheuen Sie das Risiko und lassen Sie sich nicht - mangels Alternativen - auf einen Job ein, der sich schon im Vorfeld als Zitrone oder gar Feuerstuhl darstellt.

"

„Wenn ich mich bewerbe: Sieht das nicht so aus, als hätte ich einen neuen Job nötig?"

Doch! Und genau so ist es. Sie suchen einen neuen Job! Wir wüssten aber nicht, was daran verwerflich oder für Ihre Reputation mindernd sein sollte. Auch wir – Vogel & Detambel – suchen übrigens immer wieder nach interessanten Aufträgen und Jobs. Leidet darunter unsere Reputation im Markt? Allem Anschein nach nicht.

„Ich wohne nicht in Wiesbaden. Ist es dann nicht besser, einen Anbieter „vor meiner Haustür" zu wählen, um lange Fahrzeiten zu vermeiden?"

Nein, denn nach einem unverbindlichen Vorgespräch, das auch per Videokonferenz stattfinden kann, sind lediglich zwei bis drei weitere Termine "vor Ort" nötig. Alles andere lässt sich per E-Mail oder telefonisch besprechen und erledigen.
Unsere Kunden kommen aus der ganzen D-A-CH-Region zu uns; wir haben sogar einige Kunden, die im Ausland tätig sind (Expatriats), zum Beispiel in Shanghai oder Yokohama. Bei der Wahl des richtigen Dienstleisters, bei dem es ja um Nichts anderes als um Ihre berufliche Zukunft geht, sollten Sie aus unserer Sicht weniger die Kilometerzahlen in den Blick nehmen als vielmehr die angebotene Leistung.


„Wer trägt die Kosten für Ihre Dienstleistung"?

Sollte Ihr Arbeitgeber Ihnen ein Outplacementangebot gemacht haben, können Sie dieses selbstverständlich auch für unsere Dienstleistung einsetzen. Gerne regeln wir die Formalitäten mit Ihrem Unternehmen.
Sind Sie „Selbstzahler", können Sie den Betrag, den wir Ihnen in Rechnung stellen, als Werbungskosten in Ihrer Steuererklärung geltend machen. Diese sind in voller Höhe steuerlich absetzbar.