+49 611 371321
info@vogel-detambel.de
Mo. – Fr. 08:00-18:00
Telefon Icon
+49 611 371321
Geschäftszeiten Icon
Mo. – Fr. 08:00-18:00

outplacement

Gerade einmal 4 % aller Kunden im klassischen Outplacement / Newplacement verdienen mehr als 200.000 EUR im Jahr (vgl. BDU-Studie „Outplacement in Deutschland 2013").

80 % unserer Kundinnen und Kunden verdienen mehr als 200.000 EUR im Jahr (Unsere Kunden).

„Vogel & Detambel“ ist dennoch nicht „Outplacement für Besserverdienende“. Vielmehr bieten wir eine gänzlich andere Dienstleistung an: Nicht Karriereberatung und Händchenhalten, sondern Research kombiniert mit aktivem Vertrieb.

Der Grund: Ein Top-Manager, der sich beruflich neu orientieren will, benötigt unserer Erfahrung nach eine andere Dienstleistung als Fach- und Führungskräfte. Vor allem deswegen, weil Top-Positionen – also Positionen ab einem Jahreseinkommen von ca. 160.000 EUR – nur noch sehr selten ausgeschrieben werden.

Outplacementanbieter betrachten ihre Dienstleistung zudem vor allem als "Hilfe zur Selbsthilfe“. Wir jedoch beraten nicht nur, sondern wir realisieren auch, indem wir unseren Kunden die Arbeiten abnehmen, die erfahrungsgemäß nicht gut von der Hand gehen und somit unnötig viel Zeit kosten.

Laden sie unseren kostenlosen Ratgeber "outplacement" mit einem klick auf das nachfolgende bild herunter
Outplacement Ratgeber Vogel & Detambel
"

Top-Positionen ab 160 TEUR p.a. werden nicht mehr offen ausgeschrieben, sodass die Methode des klassischen Outplacements zu kurz greift.

"

Outplacement in a nutshell

Was ist Outplacement?

mehr ...

Unter Outplacement bzw. Outplacement Beratung – mitunter auch Newplacement genannt – versteht man eine Dienstleistung, die Fach- und Führungskräften hilft, sich beruflich neu zu orientieren.
Zentrale Bestandteile der Outplacement- und Newplacement-Beratung:

  • Erkennen der eigenen Stärken und Schwächen
  • Auffrischen der Bewerbungsunterlagen
  • Den Blick für die passendenStellenausschreibungen schärfen
  • Datenbankabfragen für die Vorbereitung von Initiativbewerbungen
  • Beratung der Darstellung des eigenen Profils in den Sozialen Medien
  • Hilfe bei der Verarbeitung des Jobverlustes bzw.Trennungsschmerzes

Was kostet Outplacement?

mehr ...

Die Kosten bzw. Honorare für Outplacement-Beratungen unterscheiden sich stark, ebenso die Leistungen, die Sie hierfür erhalten.
Es gibt einige Outplacement Anbieter, die für nur wenige tausend Euro Honorar Datenbankabfragen durchführen oder die Bewerbungsunterlagen „aufpolieren“. Andere bieten umfangreiche Stärken- / Schwächen-Analysen oder Gruppen-Workshops an. Auch gemeinsame Aktivitäten (mit anderen Jobsuchenden) wie Weinlese und Ausflüge stehen z. T. auf dem Programm.
So bunt und vielfältig die Angebote, so bunt und z. T. schillernd sind die Honorare bzw. Kosten: von ein paar wenigen tausend Euro bis hin zu mehr als 50.000 EUR ist alles möglich.

Für wen eignet sich Outplacement?

mehr ...

Outplacement kann für Fach- und Führungskräfte bis zu einem Jahreseinkommen von ca. 150.000 EUR p.a. durchaus sehr hilfreich sein. Positionen auf diesem Karrierelevel sind in der Regel noch offen ausgeschrieben und sind somit auch den klassischen Outplacement-Beratern zugänglich. 

Bei Top-Positionen ab 160.000 EUR p.a. verhält es sich anders: Diese Positionen werden nicht mehr offen ausgeschrieben, sodass die Methode des klassischen Outplacements zu kurz greift. Wenn es keine Stellen gibt, auf die man sich bewerben und das gesammelte Bewerbungswissen anwenden kann, läuft selbst das beste Bewerbungstraining mit Outplacement-/Newplacement-/Jobsearch-Beratern ins Leere.

Warum Vogel & Detambel statt Outplacement?

mehr ...

Der wesentliche Unterschied besteht in der Zielgruppe. Lediglich 5 % aller Kunden im klassischen Outplacement (vgl. BDU-Studie „Outplacement in Deutschland") verdienen mehr als 200.000 EUR im Jahr; von unseren Kunden verdienen ca. 80 % mehr als 200.000 EUR pro Jahr.  

Vogel & Detambel ist aber nicht „Outplacement für Besserverdienende“, vielmehr fängt unsere Arbeit da an, wo Outplacement aufhört.  Das heißt: Auch unsere Kunden benötigen perfekt aufbereitete Bewerbungsunterlagen. Und auch unseren Kunden schadet es nicht, bestens vorbereitet in die Vorstellungsgespräche zu gehen.
Was Top-Manager allerdings in erster Linie von uns erwarten ist dieBeantwortung folgender Fragen:

  • In welchen Unternehmen wird das, was ich anzubieten habe, gebraucht?
  • Wie wahrscheinlich ist es, dass die Position, die perfekt zu mir passt, in den nächsten Monaten neu besetzt bzw. neu geschaffen werden wird?
  • Wen muss ich in dem jeweiligen Unternehmen (bzw. im Aufsichtsrat, Beirat, Verwaltungsrat, Gesellschafterkreis etc.) ansprechen, um bei der Stellenbesetzung zum Zuge zu kommen?

Diese Fragen beantworten sich aber nicht durch das Abfragen von Datenbanken, sondern indem wir und unsere 27 Mitarbeitenden die relevanten Informationen (80.000 – 100.000 pro Jahr) aus den Unternehmen zusammentragen, kombinieren und die richtigen Schlüsse daraus ableiten. Denn ohne die Information, ob die Position, die man anstrebt, auch zur Neubesetzung ansteht, macht eine Bewerbung keinen Sinn.

Pfeil rechts grün